Austausch mit Eltern und anderen Experten.
Im Forum.

Die CRANIO(platt)fORM: diskutieren und informieren

Tauschen Sie sich aktiv mit betroffenen Eltern, Ärzten, Therapeuten und weiteren am Thema „Behandlung lagebedingter Kopfdeformitäten“ interessierten Community-Mitgliedern aus. Diskutieren Sie mit und informieren Sie sich. Lesen Sie Tipps und Tricks aus dem „wahren Leben“ (zum Beispiel zum Umgang mit der Krankenkasse zwecks Kostenübernahme oder Erfahrungen mit Reaktionen gegenüber „Helmbabys“).

Um selbst eigene Beiträge schreiben zu können, können Sie sich hier anmelden.

 im Forum anmelden

AOK Hessen bezahlt ohne Probleme

Verfasst am: 11.03.2010 [13:20]
MaxLeon1908
Themenersteller
Dabei seit: 27.02.2010
Beiträge: 6
Hallo ihr lieben.
Eben hat uns die Aok Hessen angrufen und uns die freudige Mitteilung gemacht das sie unseren Helm bezahlen.
Habe die Unterlagen am Dienstag per post hingeschickt und heute wurde schon darauf reagiert. War echt super überrascht und bin total glücklich.
Sie Überweisen uns den Betrag und wir sollen sie dann an Cranioform bzw. Dr.Blecher überweisen.
LG Nadine und das Helmchen Max
Verfasst am: 11.03.2010 [13:20]
Christina
Dabei seit: 26.07.2009
Beiträge: 5
Hallo!
Herzlichen Glückwunsch!! Das freut mich - Super!!
Wir sind seit Dez. 09 helmfrei nach 6 Monaten Tragezeit und haben noch immer eine Ablehnung der DAK.
Wie war/ist denn eure Assymetrie?
LG Christina
Verfasst am: 12.03.2010 [21:20]
MaxLeon1908
Themenersteller
Dabei seit: 27.02.2010
Beiträge: 6
Die Asymetrie betrug am Anfang 2,6 cm, war nach 3 Wochen bei 1,6 cm und am 27.03 haben wir wieder einen Kontrolltermin
Verfasst am: 13.03.2010 [21:57]
Firebird
Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 10
Huhu!

Wir sind bei der AOK Niedersachsen,auch bei uns ging es rasend schnell.Auf einem Donnerstag eingereicht und schon am Dienstag darauf,hatten wir die Bestätigung,daß der Helm bezahlt wird icon_wink.gif

LG Tini
Verfasst am: 18.03.2010 [14:21]
Bensmama
Dabei seit: 28.08.2010
Beiträge: 22
Hallo zusammen!
Habe mich grade eben erst in diesem Forum hier angemldet und ein bischen unangenehm ist es mir schon,das ich direkt mit der tür ins haus falle,aber...
ich suche dringend einen Bewilligungsbescheid einer Kr.kasse zur kostenübernahme der helmtherapie...
Unser kleiner Sohn hat von Geburt an eine Schädel-und gesichtasymmetrie von 2,0 cm.
seit er 7 Wochen alt ist gehen wir zur Kr.gymnastik und waren schon 2 mal beim Orthopäden zum deblockieren des Atlaswirbels.Anfangs besserte sich die asymmetrie von 2,0 auf 0,9 und wir waren schon total glücklich und dachten,das wir dem kurzen den helm vielleicht ersparen können,aber beim letzten orthopädenbesuch wurde wieder vermessen und es hat sich quasi wieder auf die anfangsdifferenz von 1,9 cm verschlechtert.
Nun haben wir am kommenen dienstag(31.8.) einen termin bei dr.Blecher in Giessen und gehen einfach mal ganz stark davon aus,das er nun doch den helm bekommt.
Da ich schon gaaanz viel gehört habe,das es oft ein unvorhersehbar langer Kampf mit der Kr.kasse wird und ein Positiver Bewilligunsbescheid in einem anderen Fall oft die Bewilligung beschleunigt,bitte ich nun darum,das mir jemand,der einen solchen positiven Beschied besitzt doch bitte eine Kopie zukommen lässt!!
Ich bedanke mich schon mal im vorraus und freue mich wirklich,wenn sich jemand meldet!!
Inchen80@gmx.de
Verfasst am: 28.08.2010 [07:07]
Valentina
Dabei seit: 24.09.2011
Beiträge: 7
Hallo!
Wir haben schon eine Ablehnung von AOK bekommen. Haben ein Helm haben wir aber sowieso angezogen. Wollte aber ein positiven Bescheid auch haben um ein Widerspruch zu machen.
Danke im voraus!
valova.valia@gmail[dot]com

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.2011 um 13:29.]
Verfasst am: 26.09.2011 [13:20]
Berg1968
Dabei seit: 29.09.2017
Beiträge: 5
ich suche dringend einen Bewilligungsbescheid der AOK Hessen zur kostenübernahme der helmtherapie...
Verfasst am: 29.09.2017 [22:32]
Berg1968
Dabei seit: 29.09.2017
Beiträge: 5
"Berg1968" schrieb:

ich suche dringend einen Bewilligungsbescheid der AOK Hessen zur kostenübernahme der helmtherapie...

bergalien(at)web[dot]de
Verfasst am: 29.09.2017 [22:33]
Berg1968
Dabei seit: 29.09.2017
Beiträge: 5
"Berg1968" schrieb:

"Berg1968" schrieb:

ich suche dringend einen Bewilligungsbescheid der AOK Hessen zur kostenübernahme der helmtherapie...

bergalien(at)web[dot]de
Verfasst am: 29.09.2017 [22:34]
Berg1968
Dabei seit: 29.09.2017
Beiträge: 5
ich suche dringend einen Bewilligungsbescheid der AOK Hessen zur kostenübernahme der helmtherapie...
bergalien(at)web[dot]de
Verfasst am: 29.09.2017 [22:36]