Austausch mit Eltern und anderen Experten.
Im Forum.

Die CRANIO(platt)fORM: diskutieren und informieren

Tauschen Sie sich aktiv mit betroffenen Eltern, Ärzten, Therapeuten und weiteren am Thema „Behandlung lagebedingter Kopfdeformitäten“ interessierten Community-Mitgliedern aus. Diskutieren Sie mit und informieren Sie sich. Lesen Sie Tipps und Tricks aus dem „wahren Leben“ (zum Beispiel zum Umgang mit der Krankenkasse zwecks Kostenübernahme oder Erfahrungen mit Reaktionen gegenüber „Helmbabys“).

Um selbst eigene Beiträge schreiben zu können, können Sie sich hier anmelden.

 im Forum anmelden

DAK hat ohne Probleme Kosten übernommen

Verfasst am: 29.08.2012 [14:42]
mellychen
Dabei seit: 11.03.2013
Beiträge: 4
Das sind ja positive Nachrichten! Herzlichen Glückwunsch!

Um mir auch einen solchen Erfolg zu erhoffen, würde ich es begrüßen, wenn ihr mich untertützt und das Anschreiben sowie den Bescheid zukommen lassen würdet!
Gerne per Mail:

melly-jasminweb[dot]de

Ich bedanke mich im Voraus!!!
Verfasst am: 13.03.2013 [21:41]
Mutti2012
Dabei seit: 24.03.2013
Beiträge: 14
Hallo,

es wäre echt nett, wenn ich das Schreiben sowie den Bescheid der KK bekommen könnte. Das wäre eine sehr große Hilfe.

n.sacher"at"@gmx.de

Vielen lieben Dank.
Mutti2012
Verfasst am: 21.04.2013 [20:35]
christoph1985
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 6
Hallo an alle, ich würde mich auch riesig freuen über die Unterlagen, bitte, bitte schickt sie an

christophcollongooglemail[dot]com

Vielen lieben Dank schonmal im Voraus und mit freundlichen Grüßen

christoph1985
Verfasst am: 10.06.2013 [16:24]
danii6
Dabei seit: 12.07.2013
Beiträge: 4
Hallo, ich bin neu hier und unser Zwerg hat leider auch eine schiefen Kopf und im August haben wir einen Termin in Berlin in der Klinik. Es wird sehr wahrscheinlich auf einen Helm hinauslaufen. Es wäre schön, wenn ich das Schreiben und den Bescheid von der Dak bekommen könnte, da wir auch da versichert sind. Muss man vor der Bestellung des Helmes die Dak darüber informieren? Bitte E-Mail an danii6.bgfreenet[dot]de
Vielen lieben Dank für die Hilfe LG Danii
Verfasst am: 12.07.2013 [11:33]
MamaMax
Dabei seit: 25.07.2013
Beiträge: 30
Hallöchen Zusammen...könntet Ihr mir die Bewilligungsbescheide BITTE an: reichmichweiter(at)web. de mailen. Das würde mir sehr helfen, da meine Kasse sich quer stellt. Danke sagt Dany
Verfasst am: 25.07.2013 [20:51]
Sirius
Dabei seit: 21.07.2013
Beiträge: 3
Hallo, wir befinden uns grad im 2. Widerspruch und wären sehr froh, wenn wir Ihre Unterlagen nutzen könnten, da unsere KK uns weismachen will, dass gesetzliche Kassen nicht zahlen dürfen. Es wäre sehr hilfreich, denen positive Bescheide vorzulegen.

linda.nikogmx[dot]net

Vielen vielen Dank!
Verfasst am: 26.08.2013 [21:10]
LR2013
Dabei seit: 14.01.2014
Beiträge: 5
Hallo,

auch wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn sie uns die Kostenübernahme mailen könnten, wir sind auch bei der DAK versichert.

vielen DANK,

Mail idna.321[at]gmx.de
Verfasst am: 15.01.2014 [08:42]
Fanny13
Dabei seit: 30.07.2017
Beiträge: 2
Ein hoffnungsvolles Hallo aus dem Dreiland icon_smile.gif,

ich würde mich wirklich sehr über die Zusendung einer Kopie Ihres Beispielbriefes betreffs der Beantragung von Helm- und Helmtherapie und den dazugehörigen Bewilligungsbescheid der DAK freuen.

Wir stehen gerade ganz am Anfang und müssen wissen, mit welchen erprobten "Schachzügen" wir am besten weiterkommen.

Bitte senden Sie die Dokumente doch an: Bloodangel13(at)web[dot]de

Vielen, herzlichen Dank schon im Voraus!

Fanny13 und Familie




Verfasst am: 30.07.2017 [18:19]
Dilbar
Dabei seit: 21.08.2017
Beiträge: 4
Hallo,

könnten Sie mir auch das Schreiben an DAK und die Kopie der Kostenübernahme mailen? Danke im Voraus.

dilya.arch(at)gmail[dot]com

Grüße,
Dilbar
Verfasst am: 26.08.2017 [17:19]
JFuchs
Dabei seit: 14.11.2017
Beiträge: 1
Hallo,

es wäre super lieb, wenn uns auch jemand das Antragsschreiben zur Kostenübermahme schicken könnte. Vielen Dank im
Voraus!
j.fuchs(at)fuchs-partner[dot]de
Verfasst am: 14.11.2017 [22:51]