Austausch mit Eltern und anderen Experten.
Im Forum.

Die CRANIO(platt)fORM: diskutieren und informieren

Tauschen Sie sich aktiv mit betroffenen Eltern, Ärzten, Therapeuten und weiteren am Thema „Behandlung lagebedingter Kopfdeformitäten“ interessierten Community-Mitgliedern aus. Diskutieren Sie mit und informieren Sie sich. Lesen Sie Tipps und Tricks aus dem „wahren Leben“ (zum Beispiel zum Umgang mit der Krankenkasse zwecks Kostenübernahme oder Erfahrungen mit Reaktionen gegenüber „Helmbabys“).

Um selbst eigene Beiträge schreiben zu können, können Sie sich hier anmelden.

 im Forum anmelden

Erster Termin

Verfasst am: 30.06.2017 [21:59]
petri1236
Themenersteller
Dabei seit: 25.06.2017
Beiträge: 6
Hallo liebe Mamis und Papis,
Auch unser Knirps bekommt einen Helm.
Wir haben bald unseren ersten Termin in Berlin. Hat einer Erfahrung was Bei der Besprechung ( Behandlung) alles gemacht wird ?und wie es mit den Kosten ist.
Ratenzahlung: welche Voraussetzungen gegeben sein muss.
Krankenkasse ikk Nord kostenübernahme ?
Verfasst am: 30.06.2017 [21:59]
Tame75
Dabei seit: 12.05.2017
Beiträge: 3
Hi
Unser Sohn hat seinen Helm nun seit Ca zwei Wochen.
Wir waren in Hamburg in einer Klinik, hier wurde beim ersten Termin der Kopf vermessen und uns geraten die Helmtherapie zu machen.
Dann haben wir die Unterlagen bekommen und wir haben bei unserer Krankenkasse nachgefragt bezüglich der Kostenübernahme. Unsere kk übernimmt die Kosten, beim zweiten Mal wurde nochmals der Kopf vermessen (ein Foto) und beim dritten Mal hat er seinen Helm bekommen.
Viele Fragen gab es nicht, es ist halt alles in einer Tabelle sichtbar!

Wir haben Sticker bestellt und sein Helm sieht nun ganz ok aus....
Viel Glück
Verfasst am: 11.07.2017 [21:00]
petri1236
Themenersteller
Dabei seit: 25.06.2017
Beiträge: 6
Vielen Dank für deine Nachricht. Hättest du ein Foto von deinen kleinen mit Helm das ich mir ein Bild machen kann?
Verfasst am: 11.07.2017 [21:23]
Tame75
Dabei seit: 12.05.2017
Beiträge: 3
Bei
http://www.blingyourband.com
Kannst du die Form der Helme sehen und auch "Aufkleber" dazu.
Lieben Gruß


Verfasst am: 17.07.2017 [22:05]
Jessman
Dabei seit: 18.09.2017
Beiträge: 4
Hallo, wir sind Neu hier und unser Sohn bekommt einen Helm.Kann mir jemand sagen, ob das dort in Berlin Ärzte sind oder nur die Leute der Firma?

Und eine Frage habe ich noch, kann man im Winter eine Mütze über den Helm setzen? Danke und liebe Grüße
Verfasst am: 20.09.2017 [16:58]
petri1236
Themenersteller
Dabei seit: 25.06.2017
Beiträge: 6
Juhu, in Berlin sind es direkt Ärzte. Mein Sohn ist da auch in Behandlung und sind sehr zufrieden.
Im Winter kann man eine Mütze drüber ziehen oder eine dicke Kapuze.
Verfasst am: 20.09.2017 [20:06]
Jessman
Dabei seit: 18.09.2017
Beiträge: 4
Vielen Dank, dass beruhigt mich sehr.Und sonst sind Sie da sehr zufrieden ja?
Sind schon gespannt, ob unser Sohn den Helm toleriert.
Verfasst am: 22.09.2017 [09:07]
petri1236
Themenersteller
Dabei seit: 25.06.2017
Beiträge: 6
Unser hat mit den Helm keine Probleme. Ihr müsst halt gelassen an die Sache ran gehen wenn ihr den Helm ablehnt wird der kleine Mann es auch.
Unser hat eine deformierung von 1,9 und innerhalb von 3 Wochen nur noch 1,0
Verfasst am: 22.09.2017 [09:25]
Jessman
Dabei seit: 18.09.2017
Beiträge: 4
Das ist ja schon super.
Ja ich glaube, es ist für die Eltern schlimmer als für die Kleinen.
Man muss entspannt an die Sache ran gehen.Danke!
Ich bin schon sehr gespannt, und vorallem beruhigt das es Ärzte sind.Dachte wirklich zuerst Vertreter, die Helme verkaufen wollen icon_wink.gif.
Verfasst am: 22.09.2017 [14:36]
Berg1968
Dabei seit: 29.09.2017
Beiträge: 5
Hallo,kann mir jemand sagen ob die erstuntersuchung schon was kostet,weil ich möchte erstmal untersuchen lassen ob eine Helmtherapie in frage kommt.
Verfasst am: 11.10.2017 [12:32]