Austausch mit Eltern und anderen Experten.
Im Forum.

Die CRANIO(platt)fORM: diskutieren und informieren

Tauschen Sie sich aktiv mit betroffenen Eltern, Ärzten, Therapeuten und weiteren am Thema „Behandlung lagebedingter Kopfdeformitäten“ interessierten Community-Mitgliedern aus. Diskutieren Sie mit und informieren Sie sich. Lesen Sie Tipps und Tricks aus dem „wahren Leben“ (zum Beispiel zum Umgang mit der Krankenkasse zwecks Kostenübernahme oder Erfahrungen mit Reaktionen gegenüber „Helmbabys“).

Um selbst eigene Beiträge schreiben zu können, können Sie sich hier anmelden.

 im Forum anmelden

Was kostet die komplette Therapie?

Verfasst am: 04.12.2017 [17:20]
Annamarie
Themenersteller
Dabei seit: 04.12.2017
Beiträge: 1
Mich würde interessieren was diese Therapie alles in allen kostet bzw. Was man ohne Kostenübernahme der KK stemmen muss?
Eine Bekannte hat einen Spendenaufruf gestartet über 3800.-€ kann das hinkommen?
Würde auch Spenden wenn das den Tatsachen entspricht.
Verfasst am: 04.12.2017 [17:20]
Vonni84
Dabei seit: 12.01.2018
Beiträge: 3
"Annamarie" schrieb:

Mich würde interessieren was diese Therapie alles in allen kostet bzw. Was man ohne Kostenübernahme der KK stemmen muss?
Eine Bekannte hat einen Spendenaufruf gestartet über 3800.-€ kann das hinkommen?
Würde auch Spenden wenn das den Tatsachen entspricht.


Also wir zahlen 1819 Euro komplett.lg
Verfasst am: 07.02.2018 [08:34]
Elias11
Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 11
Also bei uns waren es ca. 2500 €. Kommt halt immer darauf an, wie oft man hin muss und wie lange die Therapie dauert. Aber 3800 finde ich definitiv viel zu hoch.
Verfasst am: 20.02.2018 [14:03]
MarksMama
Dabei seit: 07.07.2018
Beiträge: 16
3800 finde ich auch für zu hoch .
Aber vielleicht sammelt sie noch gleich für Fahrtkosten mit ?
Einige haben ja weite Wege zum Arzt dafür zu fahren.
Wir fahren auch für jeden Termin 80 km pro Weg .
Verfasst am: 07.07.2018 [20:58]